Das Radisson Blu Hotel in Basel startet mit einem neuen kulinarischen Angebot in die Sommersaison 2021. Im “REIN” wartet eine moderne Schweizer Küche auf Hotelgäste und externe Besucher.

Das Radisson Blu Hotel, Basel steht auch 2021 nicht still: Nach Fertigstellung einer aufwendigen Umgestaltung präsentieren sich seit November 2019 alle 206 Zimmer und Suiten im neuen urbanen Kleid. Herzstück des Hotels ist die neudesignte Lobby, die einen harmonischen Übergang zu den anderen öffentlichen Bereichen des Hauses bietet. Doch nun sorgt der Vier-Sterne-Betrieb erneut für Aufsehen. Aus der “Filini Bar & Restaurant” wird zur Sommersaison 2021 “REIN”.

Das Motto lautet “modern, unkompliziert, ehrlich”

Die Idee ist simpel, aber bestechend: Typische Schweizer Gerichte neu und zeitgemäss interpretiert. Lokale Produkte kombiniert mit modernen Zutaten und Herstellungsverfahren aus aller Welt, versprechen die gewohnte Radisson Qualität – schlicht aber immer mit dem gewissen Etwas.

Für die Zusammenstellung der Menükarte zeichnet der neue 44-jährige Küchenchef, Szabolcs Kihn, aus Ungarn stammend, verantwortlich. Typische Fleisch- und Fischgerichte von “Land, Fluss und See” wie “Alpstein Hähnchenbrust mit Himbeermarinade”, “Schweizer Rindscarpaccio” oder “Schweizer Prime Rib Eye mit Brunnenkresse” sowie raffinierte Snacks und das leckere “Süsse” runden das Angebot ab.

“Nun ist endlich die richtige Zeit gekommen, ein neues Kapitel aufzuschlagen, damit wir unseren Gästen ein noch abwechslungsreicheres kulinarisches Angebot bieten können”, so Nicola Thomas Grupp, General Manager des Radisson Blu Hotel in Basel. “Serviert werden klassische Gerichte, jedoch neu interpretiert aus hochwertigen Produkten, die durch ihren Geschmack und die gekonnte Kombination überzeugen.”

Bei der Namensfindung des Restaurants entschieden sich die Verantwortlichen bewusst für REIN, da der Name in Anlehnung an den prägnantesten Fluss der Stadt Basel mit einer starken lokalen Verbundenheit einhergeht und gleichzeitig zu einem puristischen, eleganten gastronomischen Konzept passt.

Daniel Twerenbold, Regional Director Switzerland, Austria, Italy und South East Europe ergänzt: “Um auch zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben und unsere Gäste zu begeistern, ist es wichtig, unsere grossartigen Produkte und Servicedienstleistungenkonstant anzupassen und zu verbessern. Wir sind sehr stolz auf das neue REIN-Konzept und das aufwändige gastronomische Makeover umgesetzt zu haben.”






 

Quelle: Radisson Blu Hotel
Bildquelle: Radisson Blu Hotel